Märkte & Anwendungen
Produkte & Services
Unternehmen
Aktuelles
Kontakt
DEENFRHUIT

AKTUELLE NEWS – BLEIBEN SIE INFORMIERT

Rosenberger OSI bei den IT Awards 2017 ausgezeichnet

In der Kategorie "Rechenzentrums-Verkabelung" gewinnt Rosenberger OSI den Platin Award

   
Bild: Herr Müller, herrmueller.info

Augsburg, 12. 10. 2017 – Rosenberger OSI, führender Hersteller von Glasfaserkabeltechnologien, wurde im Rahmen der IT Awards 2017 in der Kategorie "Rechenzentrums-Verkabelung" mit dem Platin Award ausgezeichnet.

In einer feierlichen Abendgala wurden am 12. Oktober 2017, im Augsburger Steigenberger Hotel „Drei Mohren“ die Gewinner der Plätze Silber, Gold und Platin in 43 Kategorien durch die Chefredakteure der Insider-Portale der Vogel IT Medien gekürt. In einer großen Befragung hatten die Insider-Portale der Vogel IT-Medien ihre Leser zwischen dem 19. April und 31. August 2017 aufgerufen, ihre Anbieter oder Hersteller des Jahres zu wählen. Jedes Insider-Portal hatte in einer redaktionellen Vorauswahl bis zu zehn bedeutende IT-Anbieter beziehungsweise -Hersteller pro Kategorie benannt. Die Leserinnen und Leser der Insider-Portale konnten dann für ihre persönlichen Favoriten abstimmen oder eigene Hersteller-Vorschläge einreichen. Von Mitte April bis Ende August wurden über 30.000 Stimmen abgegeben.
In der Kategorie „Rechenzentrums-Verkabelung“ erhielt Rosenberger OSI den Platin Award 2017.

mehr erfahren
_______________________________

PerCONNECT - innovative LAN-Verkabelung

Keep it simple – but smart: Rosenberger OSI stellt neuen Lösungsansatz für Büro- und Gebäudeverkabelung vor

Kosteneffizient, flexibel und skalierbar: PerCONNECT bietet Planung, Installation und innovative Produkte aus einer Hand

Augsburg, 28. September 2017 – Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen Verkabelungsinfrastrukturen auf Basis von Glasfasertechnologie, stellt sein Lösungsportfolio PerCONNECT für effizientes Gebäudeverkabelungsmanagement vor. Die Rosenberger OSI-Lösung basiert hardwareseitig auf einer einseitigen Vorkonfektionierung der Kabel sowie einer vorausschauenden Netzwerkplanung und schnellen Installation durch Experten beziehungsweise qualifizierte Partner vor Ort. „Durch unser innovatives Portfolio für den LAN-Bereich werden wertvolle Kosten- und Zeiteinsparungen realisiert und die Effizienz deutlich erhöht. Ziel ist es, unsere hochperformanten Lösungen auf Glasfaser- und Kupferbasis auch im Endanwenderbereich einzusetzen“, erklärt Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI.

Die zunehmende Bedeutung von Bandbreite für die heutigen Anwendungen und die zu erwartenden Entwicklungen für die kommenden Jahre sowie das stete Zusammenwachsen der verschiedenen IT-Bereiche haben Rosenberger OSI bewogen, seine Erfahrungen als Spezialist für Rechenzentrums-Infrastrukturlösungen im Bereich Hochgeschwindigkeits-Applikationen nun auch im Büro- und Gebäudeverkabelungsbereich einzusetzen.

Moderne Systemlösung für Gebäude und Büros
Hierfür bietet Rosenberger OSI ein komplettes Lösungsportfolio unter dem Namen „PerCONNECT“ für eine effektive und gleichzeitig moderne Gebäudeverkabelung: Im Rahmen dieser Systemlösung werden u.a. einseitig vorkonfektionierte Glasfaser-Lösungen sowie kupferbasierte Kabel verwendet, wobei der innovative Schwerpunkt auf der Glasfaser liegt. „Grund ist, dass die Glasfasertechnologie faktisch unlimitierte Übertragungskapazitäten aufweist und somit besonders zukunftsfähig ist. Nur die letzten Meter zum Endanwender werden in Kupfer realisiert“, so der Geschäftsführer. Damit gewährleistet ein einmal verlegter Backbone in Glasfasertechnologie eine auf Jahre hin adaptionsfähige Versorgungsinfrastruktur innerhalb eines Gebäudekomplexes.

Gemäß dem Slogan „Keep it simple – but smart“ setzt das Expertenteam von Rosenberger OSI im Rahmen der Gebäudeverkabelung auf operationelle Flexibilität, und Modularität sowie dank der einseitig vorkonfektionierten Produkte auf einfache und schnelle Installation unter Garantie von Performanceaspekten.

Effizient, kostengünstig und zukunftsfähig: PerCONNECT von Rosenberger OSI
Im operativen Betrieb bedeutet dies, dass das Verkabelungsdesign im Rahmen eines Projektes bereits im Vorfeld von Rosenberger OSI-eigenen oder qualifizierten Experten vor Ort festgelegt wird, sodass Zeit- und Kosteneinsparungen entsprechend berücksichtigt werden können. Rosenberger OSI setzt dabei u.a. auf einseitig vorkonfektionierte Produkte bei Glasfaserkabeln, welche speziell auf der Baustelle die Installation erleichtern. Das Portfolio von PerCONNECT zeichnet sich im LWL-Bereich ferner  durch durchmesser-reduzierte und gelfreie Kabel aus, welche das Splicen vor Ort erheblich erleichtern. Die Durchmesserreduktion führt zudem zu einer erheblichen Reduzierung der Brandlast (mindestens 15%) und gestaltet die Verkabelung um einiges zukunftssicherer, da die Kabelkanäle weniger ausgelastet sind und so die Ausbaumöglichkeiten erheblich verbessert werden. Kabel sind auch in der Klasse B2 (CPR) – der aktuell höchsten Brandschutzklasse – verfügbar. Werden zudem noch MTP®- Verbindungskabel verwendet, können auch die Auflegetätigkeiten enorm reduziert werden. Im Etagenverkabelungsbereich kommen die kupferbasierten Lösung von Rosenberger OSI zum Einsatz, sowohl in der vorkonfektionierten Variante als auch in Komponentenform.


Umfangreicher Service über den gesamten Projektverlauf
Neben der Lieferung der Verkabelungslösungen übernehmen Rosenberger OSI-eigene Experten oder entsprechend qualifizierte lokale Partner auch die Planung und Installation der Büro- und Gebäudeverkabelung. „Unsere Serviceteams bereiten zudem die Dokumentation für die Übergabe- und Abnahmegespräche vor und begleiten die Infrastruktur über Maintenance-Vereinbarungen über die gesamte Lebensdauer des Netzwerkes“, erklärt Herr Schmidt. Sind bereits vorhandene Verkabelungen nicht mehr state-of-the-art, kann im Zuge eines „Revitalisierung-Projektes“ an der Modernisierung der Netzwerke gearbeitet werden. „Eine Neugestaltung ist nicht immer vonnöten. Gemäß unserer Strategie empfehlen wir oft auch kleinere Anpassungen, die zum effizienten Weiterbetrieb einer Dateninfrastruktur voll und ganz genügen“, so das abschließende Fazit des Geschäftsführers.
_______________________________________

Rosenberger OSI kennzeichnet Kabelsortiment nach Brandschutzklassen

Verkabelungsspezialist erfüllt die neue Kennzeichnungspflicht im Rahmen der neuen Sicherheits- und Brandschutzbestimmungen

Augsburg, 21. Juni 2017 – Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen Verkabelungsinfrastrukturen auf Basis von Glasfasertechnologie, gibt bekannt, dass das Unternehmen die neuen Anforderungen der europäischen Bauproduktenverordnung (Construction Products Regulation CPR), die ab 1. Juli 2017 in Kraft treten, erfüllt. Denn ab diesem Zeitpunkt erhalten auch kennzeichnungspflichtige Produkte, wie Kabelmeterware, nicht jedoch vorkonfektionierte Verkabelungssysteme, die zutreffende Kennzeichnung. Ziel der CPR ist es, Menschen in Gebäuden im Notfall besser vor den Auswirkungen eines Feuers zu schützen. „Ungeachtet der neuen Regelung erfüllen wir diese Anforderungen bereits seit vielen Jahren und haben unser Verkabelungssortiment frühzeitig auf europäische und internationale Sicherheits-, Brandschutz- und Gesundheitsstandards abgestimmt und ausgebaut“, erklärt Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI.

Die Europäische Union hat mit dem Ziel, die Sicherheit von Gebäuden zu verbessern, ein System zur Klassifikation von Bauprodukten entsprechend ihrem Brandverhalten entwickelt. Im Rahmen der Bauproduktenverordnung gilt dies für sämtliche EU-Mitgliedsstaaten. Denn für Kabel gab es bislang im europäischen und nationalen Rahmen unterschiedliche Vorschriften, die zu unterschiedlichen Sicherheitsstufen führen. Die CPR führt nun neue Kriterien für die Klassifizierung ein sowie gemeinsame Euroklassen, die für den gesamten europäischen Raum gelten. Dadurch wird ein System der Klassifizierung, Bewertung und Zertifizierung geschaffen, das im Bereich der Bauprodukte für alle Mitgliedsländer gleich ist.

Die CPR sieht vor, dass fest in einem Gebäude installierte Kabel ab dem 1. Juli 2017 hinsichtlich ihres Brandverhaltens geprüft und gekennzeichnet sein müssen. Sowohl Daten- und Kommunikationskabel, als auch Kupfer- und Glasfaserkabel, sind nun von der Regelung betroffen. Die CPR legt die Eigenschaften fest, die Baustoffe im Brandfall haben müssen und regelt diese. Für Kabel gelten die Spezifikationen für die Sicherheit im Brandfall (Brandschutz und Brandverhalten) und für Gefahrstoffe (Emission und Inhalt).

Die Verantwortung, welche CPR-Klasse LWL- und CU-Datenkabel in welcher Installationsumgebung haben sollen, liegt beim Gebäudeeigentümer und Fachplaner gemäß deren Risikomanagement. Da die Anforderungen europaweit abweichen können, müssen die Anwender speziell die lokalen Vorschriften einhalten und prüfen. „Als Konfektionär verwendet Rosenberger OSI bereits die vorgeschriebenen CPR-zugelassenen Kabel und weist auch die Rückverfolgbarkeit der Kabelchargen nach. Zudem kennzeichnen wir nicht nur unsere Verkaufsware, sondern die CPR-Klasse steht auch auf jedem Meter der Kabelbeschriftung“, erklärt der Geschäftsführer.

_______________________________________

zum SeitenanfangDruckansicht

OSI TOP NEWS
Rosenberger OSI bei den IT Awards 2017 ausgezeichnet
PerCONNECT - innovative LAN-Verkabelung
Rosenberger OSI kennzeichnet Kabelsortiment nach Brandschutzklassen
Sie wollen keine News, Stories und Highlights mehr verpassen? Dann klicken Sie hier: Rosenberger OSI News

KONTAKT

Zentrale Augsburg
Endorferstr. 6
86167 Augsburg
Tel.: +49 (821) 249240
Fax: +49 (821) 24924929
E-Mail:

__________

Service Point
Eschborn

Schwalbacher Straße 62
65760 Eschborn
Tel.: +49 (6196) 9525-400
Fax: +49 (6196) 9525-419
E-Mail: 

__________

Sales Point
Coesfeld
Bergstraße 4
48653 Coesfeld
Tel.: +49 (2546) 9346611
Fax: +49 (2546) 9346619
E-Mail:

__________

Fertigungs- und Logistikzentrum
Rosenberger OSI Kft.
Varsányi köz 2.
2335 Taksony
HUNGARY
Tel.: +36 (24) 520650
Fax : +36 (24) 520641
E-Mail: 
 

 

 


Sie wollen keine News, Stories und Highlights mehr verpassen? Dann klicken Sie hier: Rosenberger OSI Newsletter
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen